Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V. W i P o G Frankfurt am Main
Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V.W i P o GFrankfurt am Main

2016

12. Februar 2016 (gem. mit FDP-Bad Homburg), Vereinshaus Gonzenheim, Bad Homburg v.d. Höhe Vortrag: Patrick Döhring (ehem. Generalsekretär der FDP)
Schienenlärm – vermindern statt wegrechnen!

 

16. März 2016, 7. Ludwig-Erhard-Dialog (gem. mit Goethe-Universität und IHK Frankfurt), IHK Frankfurt Vortrag: Dr. Johannes Ludewig, Staatssekretär a.D.
Unternehmen Wiedervereinigung

 

14. April 2016 (gemeinsam mit Wirtschaftsrat Deutschland), IHK Frankfurt
Vortrag: Rechtsanwalt und Notar
Dr. Manfred Rack, Frankfurt a.M.
„Kriminogene Verbandsattitüde“ oder: Gründe für illegales Verhalten in Unternehmen

 

11. Mai 2016, Universität Frankfurt, Campus Westend
Vortrag:
Dr. Thomas Bloch, Vorstand Vaamo Finanz AG, Frankfurt a.M. Die Gründerkultur in Deutschland – Chancen und Herausforderungen

 

7. Juni 2016 (gem. mit ERRMA, Brüssel und VCI Hessen), Werner Reimers Stiftung, Bad Homburg v.d. Höhe

Die Bedeutung nachhaltiger Entwicklung für Politik und Wirtschaft
Einführung: Prof. Dr. Michael von Hauff, Kaiserslautern; Statements: Dr. Dr. h.c. Christian Patermann, ehem. Direktor der Gen.Dir. Forschung der EU-Kommission; Dr. Holger Zinke, Gründer und Stv. Vorsitzender des Aufsichtsrates der BRAIN AG, Zwingenberg; Dr. Claudius Kormann, Bereich Nachhaltigkeit beim Vorstand der BASF AG, Ludwigshafen

 

5. Oktober 2016, IHK Frankfurt
Vortrag:
Prof. Dr. Peter Hoeres, Würzburg
Neoliberalismus und Soziale Marktwirtschaft in der F.A.Z.

 

11. Oktober 2016, Bildungshaus Bad Nauheim
Jahrestagung
Landesarbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaftHessen (gemeinsam mit WIPOG) Vortrag: Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Mainz
Digitale Bildung in Schule und Unterricht – Potenziale, Chancen und Herausforderungen

 

9.November 2016, accadis Hochschule Bad Homburg v.d. Höhe
Thema:
Internationale Bildung vom Kindergarten bis zur Promotion – Der erfolgreiche private Campus accadis Bad Homburg
Referenten: Gerda Meinl-Kexel, Dr. Christoph Kexel, Prof. Dr. Florian Pfeffel

 

30. November 2016, 18.30 Uhr
Thema:
Was die Region im Innersten zusammenhält
Referent: Dr. Helmut Müller, Geschäftsführer Kulturfonds Frankfurt RheinMain gGmbH Ort: F.A.Z. 

 

2015

18. Februar 2015, IHK Darmstadt
Vortrag:
Dr. Walter Wallmann, Präsident des Landesrechnungshofs Hessen Zukunft sichern – Kommunalfinanzen konsolidieren, Schulden abbauen

 

16. März 2015, Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main
Vortrag:
Dr. Wolfgang Lindstaedt, WIPOG
Frankfurt zwischen Handel und Industrie – Von der Handelskammer zur Industrie- und Handelskammer

 

31. März 2015, 18 Uhr 30
6. Ludwig-Erhard-Dialog – gemeinsam mit der Goethe-Universität und der IHK Frankfurt am Main Vortrag:
Felix Hufeld, Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht/ BAFIN Thema: Bankenaufsicht in der Marktwirtschaft
Ort: IHK Frankfurt

 

28. April 2015, 18 Uhr 30
Vortrag: Prof. Dr. Peter Schallenberg, Paderborn
Thema:
Gut, Güte, Güter - die ethischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft Ort: IHK Frankfurt
(zuvor: Mitgliederversammlung)

 

22. Juni 2015, 18 Uhr 30 (gemeinsam mit Hessische Landeszentrale für politische Bildung)

„Auferstanden aus Ruinen“ – 25 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion
Vortrag: MP a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer: Wirtschafts- und Währungsunion als Voraussetzung für die Wiedervereinigung Deutschlands; Regina Ludwig, Mitglied des Vorstands, Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG; Prof. Dr. Heiner Lück, Halle, Vors. des Internat. Beirats des MPI für Europäische Rechtsgeschichte
Ort: IHK Frankfurt

 

29. September 2015, 18 Uhr 30
Vortrag:
Dr. Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Thema: Die Herausforderungen für den deutschen Buchmarkt im digitalen Zeitalter
Ort: Börsenverein des Deutschen Buchhandels

 

4. November 2015, 18 Uhr 30, Gemeinsam mit Deutscher Lehrerverband Hessen Ort: Forum Hochtaunuskreis

 

26. November 2015, 18 Uhr 30
Vortrag:
Gerhard Stadelmaier, F.A.Z.
Thema: Was heißt und bis zu welchem Ende erdulden wir Regietheater? Ort: F.A.Z. 

 

2014

 

Montag, 17. Februar 2014, Goethe-Universität

5. Ludwig Erhard Dialog – gem. mit Goethe-Universität Frankfurt am Main und IHK Frankfurt a.M.
Vortrag: Yves Leterme, Deputy Secretary-General of OECD, Brüssel
Thema:
Social Market Economy in a globalised world (Vortrag in englischer Sprache)

 

Montag, 24. März 2014, IHK Frankfurt
Vortrag
: Dr. Rainer Hank, FAS, Frankfurt a.M.
Thema:
Wir Europäer – Seltsame Kontinuitäten der europäischen Idee nach und vor 1945

 

Mittwoch, 30. April 2014, IHK Darmstadt
Vortrag:
Roland Desch, Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen, Wiesbaden Thema: Arbeit des Verfassungsschutzes und Herausforderungen des Extremismus für unsere Gesellschaft

 

Dienstag, 10. Juni 2014, IHK Frankfurt
Vortrag:
Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender MAINOVA Thema: Chancen und Risiken der Energiewende

 

Donnerstag, 2. Oktober 2014, Bildungshaus Bad Nauheim
Jahrestagung Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Hessen (mit Unterstützung von WIPOG)

„Schüler fördern - mit Eltern zum Erfolg“
Vortrag: Jeanette Huber, Zukunftsinstitut, Frankfurt a.M.
Thema:
Schule & Arbeit – Ein Blick in die Zukunft

 

Montag, 27. Oktober 2014, IHK Frankfurt
Vortrag:
Dr. Jörg-M. Rudolph, Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Thema:
Wo Politik und Wirtschaft eins sind: Über die gesellschaftliche Basis und die internationalen Folgen des Aufstiegs der VR China

 

Donnerstag, 20. November 2014 (gemeinsam mit Werner Reimers Stiftung, Bad Homburg v.d.H.) Hauptvortrag: Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel
Thema: „Soziale Marktwirtschaft“ kritisch betrachtet – deutscher Einzelfall oder internationales Erfolgsmodell? sowie Philippine Cour-Thimann, Principal Economist/EZB und PD Dr. Stefan Ruppert, Vorsitzender der FDP Hessen

 

Donnerstag, 27. November 2014, F.A.Z.
Vortrag:
Deividas Matulionis, Botschafter der Republik Litauen
Thema:
Sicherheits- und wirtschaftspolitische Herausforderungen für Litauen und die EU im Lichte des Konfliktes zwischen der Ukraine und Russland 

 

2013

 

Mittwoch, 13. Februar  2013, 18 Uhr 30

Vortrag: Prof. Dr. Volker Caspari, TU Darmstadt

Thema: Franz Oppenheimer: Sein Werk und Einfluss auf Ludwig Erhard und die Soziale Marktwirtschaft

Ort: IHK Frankfurt  

 

 

Montag, 25. März 2013, 18 Uhr 30

Vortrag: Prof. Dr. Luise Hölscher, Staatssekretärin HMdF

Thema: Hessen im Jahr 2020 – Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze der Politik

Ort: IHK Frankfurt  

 

 

Dienstag, 7. Mai 2013, 18 Uhr 30

Vortrag: Prof. Dr. Hermann Remsperger, Stiftung Geld und Währung 

Thema: Vier Baustellen in der Zentralbankpolitik

Ort: Hauptverwaltung der Bundesbank in Hessen in der Taunusanlage 5, Frankfurt am Main

 

 

Mittwoch, 5. Juni 2013, 18 Uhr 30

Vortrag: Gerhard Grandke, Präsident Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen

Thema: Finanz- und Staatsschuldenkrise aus Sparkassensicht: Auswirkungen auf den Mittelstand

Ort: IHK Frankfurt

 

 

Donnerstag, 27. Juni 2013, 18 Uhr 30

Vortrag: Prof. Dr. Louis Pahlow, Goethe-Universität Frankfurt

Thema: Google, Pirate Bay & Co – Geistiges Eigentum zwischen Schöpferprinzip, Investitionsschutz und Zugangsfreiheit

Ort: Werner Reimers Stiftung, Bad Homburg v.d. Höhe

 

 

Samstag, 13. Juli 2013, 12 Uhr                          WIPOG-Sommerfest

Ort: Am Seeberg 7a, Bad Homburg v.d. Höhe 

 

 

Montag, 14. Oktober 2013, 18.30 Uhr

Vortrag: Wolfgang Dold, Deutscher Botschafter in Griechenland Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Institut für Auslandsbeziehungen e.V.(Thema wird noch festgelegt)

Ort: Ludwig-Erhard-Forum im Landratsamt des Hochtaunuskreises, Bad Homburg 

 

 

Dienstag, 5. November 2013, 18 Uhr 30

4. Ludwig Erhard Dialog – gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der IHK Frankfurt

Vortrag: Dr. Mathias Müller, Präsident IHK Frankfurt

Thema: FrankfurtRheinMain im internationalen Metropolenwettbewerb

Ort: IHK Frankfurt 

 

 

Mittwoch, 13. November 2013, 18 Uhr 30  

Vortrag: Georg M. Oswald, Rechtsanwalt, München

Thema: „Wie war dein Tag, Schatz?“

Ort: FAZ

 

 

 

2012

 29. Februar 2012, 16.00 Uhr
Vortrag: Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer VCI, Frankfurt

 Auswirkungen der Energiewende auf die chemische Industrie  Mehr

Ort: Verband der Chemischen Industrie (VCI), Mainzer Landstr. 55, 60329 Frankfurt am Main

 

 13. März 2012, 18.30 Uhr
Vortrag und Podiumsdiskussion:

 Was lernen wir aus der Frankfurter Flughafenmediation?   Mehr

Referent: Dr. Hans-Peter Meister, IFOK GmbH; 

Diskussionsteilnehmer: Prof. Dr. Klaus Hänsch, Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Flughafenmediator; Prof. Dr. Martin Wenz, Vizepräsident IHK FRankfurt; RA Dr.Manfred Rack, Vorstand Haus & Grund Frankfurt am Main; Prof. Dr. Rudolf Steinberg, Prof. für öffentliches Recht und Planungsrecht; Präsident der Goethe Universität a.D.

Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main

 

 28. März 2012, 19.00 Uhr

Gemeinsam mit Kuratorium Kulturelles Frankfurt (KKF)

Vortrag: Prof. Dr. Barbara Dölemeyer,  Bad Homburg v.d.H.

Wenn in unserer Zeit etwas helfen soll, dann ist es Gewalt - Der Frankfurter Wachensturm 1833 und der Kreis um Georg Büchner und F.L. Weidig    Mehr

Ort: Museum Giersch, Frankfurt am Main

Schaumainkai 83, 60596 Frankfurt am Main

  

 17. April 2012, 18.30 Uhr

3. Ludwig-Erhard-Dialog – gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Vortrag: Prof. (em) Dr. Dr. h.c. an der Universität Tübingen Joachim Starbatty, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft (ASM)

Europa, quo vadis?    Mehr

Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main

 

 8. Mai 2012, 18.30 Uhr
Vortrag: Staatssekretär a.D. Reinhard Bartholomäi, Frankfurt/Main,

Heuchelnder Sitte hartes Gesetz (Wagner, Götterdämmerung) - Über das Entstehen von Verhlatensregeln   Mehr

Ort: Handwerkskammer Rhein-Main, Bockenheimer Landstraße 21, 60325 Frankfurt am Main

 

 13. Juni 2012, 18.30 Uhr

Vortrag: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Grimm, BVerfRichter a.D.

Was bleibt vom Grundgesetz in einem vereinten Europa?    Mehr

Ort: Werner Reimers Stiftung (WRS), Am Wingertsberg 4, 61384 Bad Homburg v.d.H. 

 

 12. Oktober 2012, 18.30 Uhr

Vortrag: Dietmar Hexel, Mitglied des Vorstandes DGB  Mehr

Industriepolitik und Energiewende - der notwendige Weg zur Nachhaltigkeit

Ort: Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt am Main 

 

 23. Oktober 2012, 18.30 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Max Otte, Prof. für allgemeine und internationale Betriebswirtschaftslehre an der FH Worms, Leiter des Instituts für Vermögensentwicklung (IFVE) 

Von der Finanz- zur Eurokrise und wie Sie Ihr Vermögen sichern  Mehr

Ort: IHK Offenbach am Main, Frankfurter Straße 90, 63067 Offenbach am Main

  

 21. November 2012, 18.30 Uhr 

Vortrag: Dr. Evelyn Brockhoff, Direktorin des Instituts für Stadtgeschichte, Frankfurt

Frankfurt zur Zeit des jungen Goethe   Mehr

Ort: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Hellerhofstr. 9, 60327 Frankfurt am Main

 

 

2011

 7. Februar 2011, 18.30 Uhr
Vortrag: Dipl.-Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden

Mehrwert Architektur – Architektur als Beitrag zum Erfolg mittelständischer Unternehmen

Ort: IHK Frankfurt am Main Mehr

 

 17. März 2011, 18.30 Uhr
Vortrag: Dr. Lutz Raettig, Vizepräsident der IHK Frankfurt am Main, Morgan Stanley Bank International Ltd. Niederlassung Deutschland, Geschäftsleiter

Finanzkrise - Globale Krise ohne Ende? Mehr

Ort: Werner Reimers Stiftung (WRS), Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg v.d. Höhe

 

 21. März 2011, 19.30 Uhr

Mitveranstalter: Taunus Sparkasse, Bad Homburg v.d.H.
Vortrag: Dr. Thomas Schäfer, Hessischer Minister der Finanzen

Schuldenbremse - Basis einer nachhaltigen Finanzpolitik Mehr

Ort: Ludwig-Erhard-Forum, Landratsamt des Hochtaunuskreises, 61352 Bad Homburg v.d.H.

 

6. Mai 2011, 18.30 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Werner Plumpe, Frankfurt/Main, Vorsitzender des Historiker-Verbandes Deutschland (vgl. seine Publikation im C.H. Beck-Verlag, 2010)

Wirtschaftskrisen - Geschichte und Gegenwart Mehr

Ort: Ludwig-Erhard-Forum, Ludwig-Erhard-Anlage in 61352 Bad Homburg v.d. Höhe

 

8. Juni 2011, 14.00 Uhr
2. Kolloquium „Industrielle Biotechnologie“ gemeinsam mit FIZ, VCI und ERRMA
Ort: FIZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH, Mehr

Frankfurt am Main (Universitätscampus am Riedberg)

 

28. Juni 2011, 18.30 Uhr
Vortrag: Dirk Pfeil, Unternehmensberater, ehem. Vizepräsident des Hessischen Landtages

Die Rolle des Staates in der Wirtschaftskrise – dargestellt am Beispiel Opel Mehr

Ort: IHK Frankfurt am Main

 

12. Oktober 2011, 18.00 Uhr

2. Ludwig-Erhard-Dialog – gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Vortrag: Prof. Dr. Dieter Hundt, Präsident BDA, Berlin Mehr

Zwei Jahre schwarz-gelbe Bundesregierung - Halbzeitbilanz aus Arbeitgebersicht

Ort: IHK Frankfurt am Main

 

26. Oktober 2011, 18.30 Uhr

Veranstaltung gemeinsam mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

Vortrag: Dr. Carmen Everts, Referatsleiterin, Hessische Landeszentrale für politische Bildung

Von Wirtschaft kein Plan? Das Schürerpapier und die ökonomische Lage der DDR 1989

Ort: IHK Darmstadt (WIPOG-Mitglied seit 1947)  Mehr

 

2. November 2011, 18.30 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Thomas Duve, Direktor des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main  Mehr
Europäische Rechtsgeschichte und Globalgeschichte - Perspektiven der Forschung
Ort: Frankfurter Allgemeine Zeitung

28. November 2011, 18.30 Uhr

Vortragsveranstaltung der Reihe "Deutschland von außen gesehen - Italien"

Vortrag: Prof. Dr. Alessandro Somma, Universität Ferrara, Italien  Mehr

"Links" oder "rechts"? Die italienische politische Debatte um die soziale Marktwirtschaft 

Hier finden Sie uns

Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V.

Geschäftsstelle

Am Seeberg 7a
61352 Bad Homburg v.d.H.

Telefon: 06172 936901

Telefax: 06172 936902

 

E-Mail: info@wipog.de 

 

Unsere Öffnungszeiten

Auf Anfrage nach Vereinbarung

Mitglieder

Mitglieder können natürliche und juristische Personen sein.

Mitglieder sind u.a.

 

· Landesinnung für das Augenoptikerhandwerk in Hessen

· EKF Finanz Frankfurt GmbH

· Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 
· Frankfurter Sparkasse 1822

· Geisel & Luce GmbH
· Handwerkskammer Rhein-Main
· Hessischer Bauernverband e.V.
· Hessischer Philologenverband

· Hessisches Wirtschaftsarchiv

· IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

· IHK Frankfurt am Main
· IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

· IHK Offenbach am Main

· IHK Lahn-Dill Standort Dillenburg

· Siemens AG

· Landesbank Hessen Thüringen

· Portland Zementwerke, Gebr. Seibel GmbH & Co. KG 

· Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V.

 

 Mehr

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2009-2014 Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V.