Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V. W i P o G Frankfurt am Main
Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V.W i P o GFrankfurt am Main

Veranstaltungen und Tagungen in den Jahren 2002 - 2006

2002

1. Februar 2002
Dr. Wolf Klinz, Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main:
Soziale Marktwirtschaft in Zeiten der Globalisierung - Wettbewerbschancen verantwortlich realisieren
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

15. April 2002
Prof. Dr. Herbert Beck, Direktor des Städelschen Kunstinstituts Frankfurt am Main:
"Kulturlandschaft Rhein-Main"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

27. Mai - 1.Juni 2002
Studienreise "Görlitz - Bautzen - Dresden"

 

6. - 7. Juni 2002
Symposium: "Leistungsfähigkeit von Sozialstaaten"
Evangelische Akademie Arnoldshain

Ort: 61389 Schmitten-Arnoldshain

 

7. Juni 2002
Karl Fürst von Schwarzenberg (Prag/Wien)
"Tschechien und die Europäische Union"
Ort: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main, Hellerhofstr. 9

 

28. August 2002
Albrecht Glaser, Stadtkämmerer Frankfurt am Main a.D.
"Wir brauchen ein besseres Einkommensteuerrecht"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

17. September 2002
Nikolaus Schweickart, Vorsitzender des Vorstands der Altana AG
"Das Unternehmen als Bürger"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

26. September 2002
Dr. Ursula Behr, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
"Thüringen im Wettbewerb - Praxisrelevanz der Lehrpläne und Veränderungsbedarf an Thüringer Schulen"
Ort: Commerzbank AG Erfurt

 

30. Oktober 2002
Prof. Dr. Norbert Berthold, Universität Würzburg
"Thüringen im Wettbewerb - Ursachen der Beschäftigungskrise.
Beschäftigungsförderung durch Beschäftigungsgutscheine"
Ort: Commerzbank AG Erfurt

 

11. November 2002
Joachim Goldberg, Geschäftsführer Cognitrend GmbH für verhaltensorientierte Kapitalmarktanalyse
"Zwischen Angst und Hoffnung: Die Psychologie der Märkte"
Ort: Bundeswertpapierverwaltung Bad Homburg

 

28. November 2002
Dr. Joachim Ragnitz, Institut für Wirtschaftsforschung Halle
"Thüringen im Wettbewerb - Wirksame Wirtschaftsförderung statt
Förderung von Subventionsmentalität"
Ort: Commerzbank AG Erfurt

 

 

2003

28. Januar 2003
Horst Schmitthenner, Vorstandsmitglied der IG Metall
"Gewerkschaften und Soziale Marktwirtschaft"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

20. Mai 2003
Prof. Dr. Jürgen Oelkers/Universität Zürich
OStDir´in Barbara Loos/Germering bei München
"Ein neues Berufsbild: Schulleiter"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

18. Juni 2003
Prof. Dr. Eckard Knappe/Universität Trier
"Effizienz und Effektivität in der Gesundheitspolitik"
(gemeinsam mit den Bad Nauheimer Gesprächen)
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

24. - 28. Juni 2003
Studienreise "Saar - Lor - Lux"

Saarland - Lothringen - Luxemburg

 

1. Juli 2003
Dr. Walter Mühlhausen/Heidelberg, Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

"Die IHK Frankfurt und ihre Rolle beim Wiederaufbau 1945/48"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

17. September 2003

Prof. Dr. Richard Giesen/Universität Gießen
Prof. Dr. Volker Rieble/Universität Mannheim
"Berufsgenossenschaften und Wettbewerb"

(gemeinsam mit der Stiftung Marktwirtschaft)
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

7. Oktober 2003
Prof. Dr. Michael Hüther, Chefvolkswirt der DekaBank
"Wirtschaftspolitische Beratung im Medienzeitalter: Wegweisung oder Show"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

N.N.
Geplant ist eine Veranstaltung in der Bundeswertpapierverwaltung in
Bad Homburg

 

 

2004

1. Februar 2004, 18:00 Uhr
Vortrag: Dr. Wolfgang Klinz, Präsident der IHK Frankfurt am Main

"Soziale Marktwirtschaft in Zeiten der Globalisierung - Wettbewerbschancen verantwortlich realisieren"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

26. März 2004, 18:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Paul Bernd Spahn/Universität Frankfurt
"Staatsschulden. Welcher Weg aus der Schuldenfalle?"
Ort: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

17. - 22. Mai 2004

Reise durch die Euregio Maas-Rhein mit
Brüssel-Liége-Eupen-Aachen-Maastricht

 

25. Mai 2004, 15:00 Uhr
Vortrag und Diskussion: MinDir Liese/Hessisches Kultusministerium Wiesbaden

"Lehrerarbeitszeit"

IHK Frankfurt, Börsenplatz 4

 

22. Juni 2004, 18:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Jens Harms/Präsident des Landesrechnungshofs Berlin, Stv. Vorsitzender der WIPOG

"Berlin und seine Finanzen"

IHK Frankfurt, Börsenplatz 4.

 

29. September 2004, 17:00 Uhr
Vortrag: Ministerpräsident Dieter Althaus
"Thüringen im Wettbewerb - Schwerpunkte der Landespolitik in der neuen Legislaturperiode"
Commerzbank Erfurt

 

20. Oktober 2004, 18:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Siegfried Blasche/Geschäftsführender Vorsitzender der WIPOG
"Die Gründungen der Wirtschaftspolitischen Gesellschaft von 1947 e.V.
und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (1947-1949)"
FAZ Frankfurt/Main, Hellerhofstraße 9

 

28. Oktober 2004, 18:00 Uhr
Vortrag: Steffen Kröhnert, Berlin-Institut für Weltbevölkerung und globale Entwicklung

"Thüringen 2020 - Wege in die demografische Zukunftsfähigkeit"
Commerzbank Erfurt

 

5. November 2004, 9:30 Uhr
Vortrag: Klaus Krah, Am Cham - Germany
Hans Engelmann, Frank Becker - Commerzbank AG, Thüringen
Dr. Holger Frommann - German Venture Capital Association e.V.
"Thüringen im Wettbewerb - Eigenkapital: Basis für das individuelle Geschäftsmodell"
Commerzbank Erfurt

 

12. November 2004, 18:00 Uhr
Vortrag und Diskussion: Prof. Dr. Franz-Xaver Kaufmann/Bielefeld,
Dr. Adrian Bastiani/Münchner Rück, N.N.
"Kapitaldeckung vs. Umlagenfinanzierung in den sozialen Sicherungssystemen. Kann man umsteuern?"
IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

1. Dezember 2004, 19:00 Uhr
Vortrag: Peter Peiker/Stadt Frankfurt
"Zur gegenwärtigen Situation des Stiftungswesens in der Bundesrepublik Deutschland"
Bundeswertpapierverwaltung, Bad Homburg v.d.H.

 

 

2005

23. Februar 2005, 18:00 Uhr
Vortrag: Wolfgang Hirn/manager magazin
"Herausforderung China - Wie der politische Aufstieg unser Leben verändert"
IHK Frankfurtam Main, Börsenplatz 4

 

15. April 2005, 19:45 Uhr
Vortrag: MdEP Dr. Udo Bullmann und MdEP Thomas Mann
"Von der Wirtschaftsgemeinschaft zur politischen Union? Europa und sein Parlament"
IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

16. - 21. Mai 2005 Studienreise Dreiländereck
Straßburg/Colmar - Basel - Südbaden

 

23. Juni 2005, 18:00 Uhr
Vortrag: Dr. Karl Heinz Schaefer
"Eingliederung und Entschädigung im Lastenausgleich.

Ein erfolgreiches Kernstück der Bewältigung deutscher Kriegslasten"
IHK, Frankfurtam Main, Börsenplatz 4

 

7. Juli, 18:00 Uhr
(gemeinsam mit Terra Incognita)
Vortrag: Dr. Ursula Jungherr, Horst Schnur u.a.
"Kulturelle und historische Ressourcen Rhein-Main"
Kurhaus, Bad Homburg v.d.H.

 

26. August 2005, 18:00 Uhr
Vortrag: Dr. Gert Dahlmanns
"WOHIN? - Deutschland vor seinen Richtungsentscheidungen"
FAZ Frankfurt, Hellerhofstr. 9

 

13. Oktober 2005, 18:00 Uhr
Vorträge und Diskussion: Prof. Dr. Gerd Habermann, ASU, Prof. Dr. Werner Möschel, Universität Tübingen, Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit.

"Korporatismus als Reformhindernis? Die Macht der Interessengruppen in der Sozialversicherung.

Schwerpunkt: Arbeitslosenversicherung".

Ort: Industrie- und Handelskammer Frankfurt, Börsenplatz 4

 

24. November 2005, 20:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Christoph Hubig
"Der technisch ausgerüstete Mensch - Auswirkung auf unser Menschenbild"
Ort: Kurhaus Bad Homburg v.d.H., Louisenstraße

 

 

2006

6. - 7. April 2006
Symposium "Die Perspektiven der Sozialen Marktwirtschaft"
Handwerkskammer Wiesbaden
65189 Wiesbaden, Bierstadter Straße 45


26. April 2006, 17:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Michael von Hauff/Universität Kaiserslautern
"Perspektiven der Sozialen Marktwirtschaft" Eine aktuelle Standortbestimmung der WIPOG
Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V.
Emil von Behring-Straße 4 (Mertonviertel)
60439 Frankfurt am Main

15. Mai 2006, 18:00 Uhr
Vortrag: Prof. Dr. Dr. Karl Homann/Universität München
"Die Ethik der Marktwirtschaft"
IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

10. Juli 2006, 18:00 Uhr
Vortragreihe: Dr. Christian Prosl, Österreichischer Botschafter
"Deutschland von außen gesehen" - Österreich
IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

 

8. November 2006, 18:00 Uhr
Vortrag: Dr. Alexander Gauland/Potsdam
"Das große Vergessen, vom Verschwinden der Geschichte"
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt, Hellerhofstr. 9

 

Hier finden Sie uns

Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V.

Geschäftsstelle

Am Seeberg 7a
61352 Bad Homburg v.d.H.

Telefon: 06172 936901

Telefax: 06172 936902

 

E-Mail: info@wipog.de 

 

Unsere Öffnungszeiten

Auf Anfrage nach Vereinbarung

Mitglieder

Mitglieder können natürliche und juristische Personen sein.

Mitglieder sind u.a.

 

· Landesinnung für das Augenoptikerhandwerk in Hessen

· EKF Finanz Frankfurt GmbH

· Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 
· Frankfurter Sparkasse 1822

· Geisel & Luce GmbH
· Handwerkskammer Rhein-Main
· Hessischer Bauernverband e.V.
· Hessischer Philologenverband

· Hessisches Wirtschaftsarchiv

· IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

· IHK Frankfurt am Main
· IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

· IHK Offenbach am Main

· IHK Lahn-Dill Standort Dillenburg

· Siemens AG

· Landesbank Hessen Thüringen

· Portland Zementwerke, Gebr. Seibel GmbH & Co. KG 

· Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V.

 

 Mehr

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2009-2014 Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V.